Kategorie Archiv: Blog

Umfrage zum Thema Leichttraben

Das Thema Leichttraben führt in Reiterkreisen immer wieder zu Diskussionen. Da gibt es das Lager der Anhänger der deutschen Reitlehre, die es als Grundvoraussetzung ansehen ein Pferd zu lösen, Lager von alternativen Reitlehren, die es verteufeln und Reiter die es ausschliesslich im Gelände einsetzen. siehe auch folgende Artikel: warum Leichttraben nicht leicht ist Fühlen lernen […]

William Cavendish Duke of Newcastle

William Cavendish Duke of Newcastle (* 1592; † 25. Dezember 1676) William Cavendish, Earl, Marquis and Duke of Newcastle war zu seiner Zeit eine durchaus bedeutende Persöhnlichkeit im England zur Zeit von Karl I. William Cavendish war Neffe von William Cavendish, 1. Earl of Devonshire und wurde am St John’s College in Cambridge ausgebildet und […]

Otto v. Monteton

“Jeder wird mir zugeben, daß, so lange noch ein Pferd im Schritt, Trab, Galopp und Karriere des verhaltenden Zügels bedarf, um nicht im Tempo starker zu werden, so lange kann es noch nicht das A-B-C der Reiterei, und ist sehr unbequem zu reiten. So lange es noch nicht alle Gelenke losläßt, und sich aus allen […]

Pferdephysiotherapie Chris Debski von Pferde gesund bewegen

Wann benötigt man eigentlich einen Physiotherapeuten? Das Leistungsspektrum eines Physiotherapeuten ist breit gefächert. Es gibt viele Indikationen die die Arbeit eines Physiotherapeuten erforderlich oder sinnvoll werden lässt. Alles Leben ist Bewegung – und so funktioniert auch der Körper des Pferdes bekanntlich am besten wenn es ausgiebig bewegt wird. Aber dazu muss der Körper des Pferdes […]

Leichttraben – wann treiben?

Viele Reitschüler stellen sich die Frage: Auf welchem Fuß soll man eigentlich Leichttraben? Nun sollte man sicherlich auch in Frage stellen, ob das heutzutage exzessive Leichttraben überhaupt der richtige Weg ist (siehe den Artikel: Warum Leichttraben nicht leicht ist) Pferde zu reiten und Reiter auszubilden. Allerdings hat das Leichttraben durchaus an manchen Stellen seine Berechtigung, […]

Fühlen lernen – eine Grundvoraussetzung für das Reiten

Im Zusammenhang mit korrekter Reiterei wird immer wieder davon gesprochen, dass der Reiter “Fühlen” lernen muss. Aber was soll er eigentlich fühlen und wie kommt man dazu zu fühlen was richtig und was falsch ist ?

Jean Claude Racinet

“Zu verlangen, dass der Reiter die Zügellänge unverändert zu bewahren hat, ist beim Wenden gleichbedeutend damit, dass er also seine äussere Hand weiter nach vorne bringen muss. Und das erreicht leicht ein derartiges Ausmaß, dass dadurch die Stabilität und Ausrichtung, kurz das Gleichgewicht des Oberkörpers, in Unordnung gerät” (Jean-Claude Racinet)

DVD der Bückerburger Hofreitschule

Mit viel Freude habe ich mir den Trailer der neuen DVD der Bückerburger Hofreitschule angesehen. Zeigte dieser doch bereits sehr schöne Bilder längst vergessener Lektionen, Reitkunst auf hohem Niveau – in Leichtigkeit ohne Zwang, stolze Hengste in edlem und passenden Ambiente. Willkommene Kontraste zu den sonst üblichen Bildern des Sportgeschehens, fern von Diskussionen über LDR, […]

Mehr als eine halbe Million Unterschriften gegen die Pferdesteuer

Während sich gerade eine weitere Gemeinde anschickt die Pferdesteuer einzuführen, hat die FN nun die letzten Zahlen der Unterschriftenaktion veröffentlich. Mehr als eine halbe Million Unterschriften sind zusammengekommen(!) Auszählung hat alle Erwartungen übertroffen Warendorf (fn-press). Die Auszählung ist abgeschlossen: 523.172 Menschen haben sich in der Online-Petition und auf Unterschriftenlisten gegen die Einführung der Pferdesteuer ausgesprochen. […]