Author Archiv: Chris Debski

Das Anheben und Absinken des Widerrists und seine Bedeutung für die Reiterei

Wenn Dir das Video gefallen hat: ► Kanal abonnieren: https://bit.ly/3bvigLJ Das Absinken des Widerrist wird insgesamt sowohl in Büchern zur Anatomie, als auch zur Reitlehre sehr wenig betrachtet. Das Pferd hat kein Schlüsselbein Eine der wichtigsten anatomischen Fakten über das Pferd und einer der maßgeblichen Unterschiede zum Menschen ist, dass das Pferd kein Schlüsselbein hat. […]

Die Légèreté liegt förmlich auf der Zunge des Pferdes

Der Schlüssel zu feinem Reiter führt über einen der sensibelsten Teile des Pferdekörpers – dem Maul des Pferdes. Salomon de la Broue bemerkte bereits im 16. Jahrhundert: »Die vollkommene Leichtigkeit des Pferdes beginnt schon im Maul« Salomon de la Broue Für Jean-Claude Racinet stellt der lockere Kiefer »das Kernstück des Reitens in Légèreté« dar, denn […]

Das Nackenrückenband des Pferdes – Anatomie und Biomechanik

Das Nackenrückenband des Pferdes – Anatomie und Biomechanik Die Natur des Pferdes, dessen Anatomie und Biomechanik sollte der maßgebliche Wegweiser für das Reiten eines Pferdes sein. Ich denke da, sind wir uns alle einig – daher beanspruchen eigentlich ja auch alle Reitlehren für sich, die jeweiligen Theorien und Verfahrensweisen am Vorbild der Natur ausgerichtet zu […]

Balance und Gleichgewicht des Pferdes – Anatomie und Biomechanik

 Das Gleichgewicht ist essentiell für die Reiterei. Denn wenn ein Pferd inklusive Reiter nicht im Gleichgewicht ist, dann ist es nicht nur so, dass Lektionen eventuell nicht gut gelingen, bzw. unmöglich werden, sondern aus physiotherapeutischer Sicht heißt Ungleichgewicht auch immer, dass einige Muskeln mehr arbeiten müssen, als andere die eventuell eigentlich ebenfalls arbeiten müssten, […]

Das Kiefergelenk 
und das Zungenbein

Die Bedeutung des lockeren Kiefers für die Losgelassenheit Die Natur des Pferdes, dessen Anatomie und Biomechanik sollte der maßgebliche Wegweiser für das Reiten eines Pferdes sein. Im folgenden möchte ich noch ein wenig mehr Augenmerk auf den Kiefer und seine Bedeutung für die Reiterei eingehen Ein erste wenn nicht die wichtigste Erkenntnis zur gesunden Bewegung […]

Unausgebildete Reiter auf unausgebildeten Pferden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden. Inhalt laden oder – Warum wir alle mit der Ausbildungsskala betrogen werden. Heute wollen wir einen kritischen Blick auf die Ausbildungsskala, ihre Herkunft, und vor allem ihre heutige Verwendung bzw. Umsetzung werfen. Jedes Reitkind in Deutschland kann schon relativ früh alle Punkte […]

Warum ein zu frühes Anreiten des Pferdes schädlich ist – Die Wachstumsfugen des Pferdes

Das Anreiten und Belasten der jungen Pferde geschieht in jüngerer Vergangenheit immer früher. Als wäre dies nicht schon schlimm genug – geben nun die neuen deutschen Tierschutz-Leitlinien grünes Licht für Anreiten zweieinhalbjähriger (!) Pferde. Link zum Bericht Die Zucht hat es geschafft, Pferde “optisch” so zu züchten, dass sie bereits in jungen Jahren wesentlich Belastungsfähiger […]

Die Auswahl des richtigen Gebisses

Die Frage nach dem besten oder mildesten Gebiss ist eine pauschal aus meiner Sicht nicht zu beantwortende Frage, ohne sich mit mehreren Faktoren und Ausbildungsmethoden zu beschäftigen. Es spielen einfach zu viele “lebende” Faktoren in diesem Spiel mit: Der individuelle Ausbildungsstand eines Pferdes (Balance und Gleichgewicht, Hilfengehorsam, Versammlungsfähigkeit etc.) Anatomische Faktoren Maulspalte des Pferdes Zähne […]

Der Reitmeister Federigo Grisone

Federigo Griso oder auch Federigo Grisone (* 1507; † 1570) Der adelige Federigo Grisone eröffnete 1532 eine der ersten uns bekannten Reitschulen für höfische Reitkunst in Neapel und begründete damit die “italienische Schule”. Im Italien der Renaissance gab es mit Sicherheit auch vor Grisone viele Reitakademien, dennoch ist über diese wenig bekannt, aber durch den […]

Was sind eigentlich Faszien

Wenn ein Pferd sich nicht mehr korrekt bewegt holen viele Besitzer erst einmal den Tierarzt oder greifen zum Hörer und rufen den Ostheotherapeuten ihrer Wahl an. Die üblichen Verdächtigen Problemverursacher sind meist schnell ausgemacht – Gelenkblokaden, Muskelverspannungen und Co.. Eine gezielte Spritze, Boxenruhe und Medikamente sind leider viel zu oft die schnell gewählten Waffen des […]