Täglicher Archiv: Reitkunst

Gedanken zur Begrifflichkeit der »Anlehnung«

»Die richtige Versammlung ist nur möglich bei Gleichgewicht, Anlehnung und Geradegerichtetsein. Andererseits aber erhöht die Versammlung das Gleichgewicht und verbessert damit die Anlehnung und den Gang des Pferdes und erzieht es zum Gehorsam.« (Alois Podhajsky, 1965) Eigentlich ist die ganze Diskussion um das Wort »Anlehnung« und deren heutige Definition oder sagen wir mal lieber die […]

Pferd Reiter Sattel Analyse

Ihr Pferd läuft schlecht in der Volte? Es springt auf einer Hand immer in den Kreuzgalopp? Der Galoppwechsel will nicht so recht klappen? Es lässt sich nicht mehr in eine Richtung stellen? Oder läuft es irgendwie unrund (ohne offensichtliche Lahmheit)? Während man bei größeren “Baustellen”, wie Buckeln oder Steigen relativ schnell auf physische Probleme tippt […]

Jean Claude Racinet

“Zu verlangen, dass der Reiter die Zügellänge unverändert zu bewahren hat, ist beim Wenden gleichbedeutend damit, dass er also seine äussere Hand weiter nach vorne bringen muss. Und das erreicht leicht ein derartiges Ausmaß, dass dadurch die Stabilität und Ausrichtung, kurz das Gleichgewicht des Oberkörpers, in Unordnung gerät” (Jean-Claude Racinet)

DVD der Bückerburger Hofreitschule

Mit viel Freude habe ich mir den Trailer der neuen DVD der Bückerburger Hofreitschule angesehen. Zeigte dieser doch bereits sehr schöne Bilder längst vergessener Lektionen, Reitkunst auf hohem Niveau – in Leichtigkeit ohne Zwang, stolze Hengste in edlem und passenden Ambiente. Willkommene Kontraste zu den sonst üblichen Bildern des Sportgeschehens, fern von Diskussionen über LDR, […]

Nuno Oliveira

Der Portugiese Nuno Oliveira war einer der wohl herausragendsten und viel beachtensten Reitmeister der Neuzeit, wenn er nicht sogar die bedeutenste Persönlichkeit des 20. Jahrhunderts war. Nuno wurde am am 23. Juni 1925 in Lissabon geboren und verstarb am 2. Februar 1989 in Australien. Über das Leben von Nuno Oliveira In jungen Jahren wird Nuno […]

Waldemar Seunig

“Einer der größten Reitschriftsteller aller Zeiten sagt irgendwo: “In der Reitkunst ist in gewissem Sinne alles richtig und alles falsch.”Er hat nur zu recht. Sogar die goldene Regel: „Arbeite dein Pferd im Vorwärtsreiten” kann gründlich mißverstanden werden. Es kommt eben nicht so sehr darauf an, was man im Sattel tut, sondern wie man es tut.” […]

Francois Baucher

“Werden die Flexionsübungen in der Arbeit an der Hand unzulänglich ausgeführt, so bringen sie nicht nur kein zufriedenstellendes Ergebnis, sondern sie verleiten das Pferd eher zum Widerstand als zum Nachgeben. Das Nachgeben aber ist das eigentliche Grundelement der Erziehung des Pferdes. Nachgiebigkeits- und Biegeübungen, die schon leichtfallen allzu lange andauern zu lassen, birgt seinerseits auch […]

Borries v. Oyenhausen

“Ich sagte im Vorigen: Stößt man auf ein Pferd, dem das Annehmen eines einzelnen Zügelanzuges oder Schenkeldruckes gleich nach dem Aufsitzen besonders unangenehm zu sein scheint, so plage man es nicht zu viel damit u.s.w. Dieser Grundsatz bezieht sich auf alle Anforderungen, die man an das Pferd macht, die ihm sehr schwer werden. Erweckt man […]

Das Leben von Francois Baucher

Das Leben von Francois Baucher : (der Text ist noch unvollständig und wird noch erweitert werden) Am 16. Juni 1796 wurde Francois Baucher in Versailles bei Paris geboren 1798 fand der Staatsstreich von General Napoleon Bonaparte statt. 1810 – im Alter von 14 Jahren wurde Francois Baucher durch einen Onkel nach Italien gebracht, der in […]

Reitmeister: Der griechische Reiterführer Xenophon

Der griechische Reiterführer Xenophon, ist der erste bekannte Autor der systematische Abhandlungen rund ums Pferd verfasste. Geboren um 426 v. Chr in Athen, wuchs Xenophon in einer wohlhabenden und konservativen Familie heran. Er genoss eine im wesentlichen sportlich-militärische Erziehung, hatte Vorliebe für Sparta welches mit Ablehnung der Demokratie gegenüberstand. Xenophon war allerdings nicht in erster […]